IPL

intense pulsed light

IPL Illustration
IPL Behandlung

Die Techno­logie

Bei IPL handelt es sich um eine Abkürzung, welche für „intense pulsed light“ (intensiv pulsierendes Licht) steht. Sie stellt eines der bekannten Verfahren zur dauerhaften* Haarentfernung mit Licht dar. Das dabei zum Einsatz kommende Licht ist ungebündelt, weshalb sich die Lichtstrahlen auf einer größeren Fläche der Haut verteilen. Durch unterschiedliche Filter, können unterschiedliche Wellenlängen zum Einsatz kommen, die dann unterschiedlichen Haut- und Haartypen gerecht werden können.

Die bei der IPL Technik zur Anwendung kommenden Blitzlampengeräte geben kurze Impulse ab. Die Dauer beträgt nur 200 bis 300 Millisekunden. Die damit erzeugte Energie 12 bis 120 Joule je Quadratzentimeter.

Mithhilfe dieser Technik und der Vorgehensweise besteht die Möglichkeit eine große Fläche zu behandeln.

Banner Frau Hintergrund

Wie wirkt IPL im Körper?

Vorgänge im Körper

Zentraler Ausgangspunkt der IPL Technik ist Wärme. Diese wirkt auf das Melanin, einem Farbstoff, der in den Haaren vorkommt. Es nimmt die Energie des Lichts gut auf und sorgt dafür, dass diese an die Haarwurzel weitergeleitet wird. Die Energie verwandelt sich in Wärme auf eine Höhe von etwa 72° Celsius. Bei dieser Temperatur denaturieren die Eiweiße die für die Nährstoffversorgung verantwortlich sind. Dadurch kann das Haar nicht mehr wachsen und regeneriert sich auch nicht.

Modern & effiziente Technik

Aufgrund der fortschrittlichen IPL Technik können größere Flächen des Körpers behandelt werden. Dies ist ein Unterschied zur Laserhaarentfernung, da dort eine punktuelle Behandlung meistens kleiner Region erfolgt. Mithilfe des gestreuten Lichts des IPL Applikators wird die Hautpartie gleichmäßig erwärmt. Dies dauert bei der Anwendung nicht lange, sodass eine Behandlung ebenfalls innerhalb absehbarer Zeit durchführbar ist. Daher können Sie eine Behandlung ideal in Ihren täglich Ablauf einbauen.

Grafik der Funktionsweise des Diodenlasers

Körper­regionen für eine Anwendung

Während einer Behandlung kann, dank des ungebündeltem Lichts, eine große Körperfläche behandelt werden. Dies spart Zeit und Geld. Aber auch eine Behandlung von mehreren Körperstellen ist denkbar, da nur ein geringer Zeitaufwand mit der Behandlung verbunden ist. Durch die schmerzarme Technologie kann die Behandlung optimal in Ihren Alltag eingebunden werden.

Effekthintergrund Lensflare
Wachstumsphasen Grafik

Behandlung & Sicherheit

Behandlungs­ablauf

Da die IPL Technologie mit unterschiedlichen Wellenlängen arbeitet, wird je nach entsprechendem Hauttyp der passende Filter auf den Applikator gesetzt. Sodann wir der Kopf des Handstücks auf die betreffende Körperstelle aufgelegt und die Energie in Form von Licht auf die Haut abgegeben. Das Licht wandert sodann über das Haar an die Haarwurzel. In einem weiteren Schritt wird dann das Handstück auf die benachbarte Körperregion aufgesetzt und der Vorgang wiederholt.

Haar- und Hauttypen

Durch die unterschiedlichen Filteraufsätze werden die unterschiedlichen Wellenlängen erreicht. Dies sorgt dafür, dass viele unterschiedliche Haut- und Haartypen behandelt werden können. Bei hellen und rötlichen Haaren stößt diese Technik allerdings an ihre Grenzen. In diesem Bereich ist aber die Nadelepilation in unserem Institut Kaiserslautern sehr empfehlenswert.

Geprüfte Sicherheit

Sicherlich geht es  Ihnen auch so. Wenn Sie Ihre Haut der Technik anvertrauen, dann muss es die beste Technik sein, die vor allem sicher ist. Dies ist absolut nachvollziehbar und geht uns genauso. Aus diesem Grund bieten wir Ihnen nicht nur die modernste Technik an, sondern sorgen auch dafür, dass diese stetig gewartet wird. Damit Sie sich sicher fühlen können, unterliegen die Geräte strengen Sicherheitsanforderungen.

Auch die Bedienung und richtige Anwendung der Technologie ist uns ein wichtiger Aspekt. Daher ist auch unser Fachpersonal besonders gut ausgebildet und wird auch regelmäßig geschult. Dadurch kann möglichen Schädigungen der Haut optimal vorgebeugt werden.

Sie müssen auch vor den grellen Lichtblitzen während der Behandlung geschützt werden. Aus diesem Grund muss bei jeder Behandlung eine Schutzbrille getragen werden. Optimale Sicherheit zu jeder Zeit.

Effekthintergrund Lensflare

Zu beachten

Icon Schild Schutz

Außerhalb der Behandlung

Vor sowie nach der Behandlung sollte die Haut auch geschützt werden. Denn während der Behandlung wird diese durch die Lichteinwirkung gereizt. Damit sich Ihre Haut jedoch möglichst gut und schnell beruhigt, ist es sinnvoll vor und nach der Behandlung auf intensive Sonneneinstrahlung zu verzichten. Dazu gehört auch der Besuch im Solarium. Sofern Sie sich zu früh zu intensiver Sonnenstrahlung aussetzen, kann es zu Hypopigmentierungen kommen.

Wachstums­zyklus

Bei der dauerhaften* Haarentfernung spielt der Wachstumszyklus der Haare eine bedeutende Rolle. Damit eine Behandlung effektiv durchgeführt werden kann, müssen die Haare im aktiven Zyklus sein. Dies bedeutet, dass sich die Haare im Wachstumszyklus befinden müssen. In dieser Phase haben die Haare eine aktive Verbindung zur Haarwurzel, was essenziell für den Weitertransport des Lichts zur Haarwurzel ist. Dieser Zyklus wechselt alle 4 Wochen, sodass auch in diesem Zyklus die Behandlungen stattfinden sollen. Leider befinden sich nur etwa 10% der Haare in der aktiven Phase, sodass mehrere Behandlungen notwendig sind, bevor keine Haare mehr nachwachsen können.

K O N T A K T

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns:

 

Telefon: 0631 / 343 73 520

 

e-Mail: info@haarfreiheit-kaiserslautern.de

 

WhatsApp

Ausgezeichnet.org